4. Tag der Bedburger Musik auf Gut Hohenholz: Quartettverein füllte den alten Pferdestall und präsentierte ein sommerlich buntes Musikprogramm

Viel Spaß beim Singen hatte der MGV Quartettverein 1930 Königshoven e. V. mit Chorleiterin Daniela Bosenius im voll besetzten Eventraum. (Fotos: Bastian Schlößer)

Viel Spaß beim Singen hatte der MGV Quartettverein 1930 Königshoven e. V. mit Chorleiterin Daniela Bosenius im voll besetzten Eventraum. (Fotos: Bastian Schlößer)

Am vergangenen Sonntag, 3. Juni 2018, war der MGV Quartettverein 1930 Königshoven e. V. unter der musikalischen Leitung von Daniela Bosenius wieder aktiver Bestandteil des “4. Tags der Bedburger Musik” auf Gut Hohenholz in Bedburg-Königshoven, der unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Sascha Solbach nach einem Jahr anbaubedingter Pause, seine vierte Edition erlebte. Bei sommerlichen Temperaturen, Sonnenschein und bester Stimmung – und das nicht nur im Chor, sondern auch bei den zahlreichen Gästen auf dem gesamten Eventgelände – präsentierte der Königshovener MGV einen bunten Blumenstrauß verschiedenster Lieder. Dabei brillierte der Chor beim neu einstudierten “Das Ave Maria der Berge” und der Chorleiterin Bosenius machte es sichtlich Spaß, ihre Jungs voll zu fordern, um dabei das gesamte Klangvolumen der Herren auszunutzen. Dieses wurde vom Publikum mit viel Applaus und “Bravo-Rufen” belohnt!

Freudig begeistert vom Aufritt des Quartettvereins, verweilte Bermann-Klein auch am Nachmittag noch gerne auf Gut Hohenholz.

Freudig begeistert vom Aufritt des Quartettvereins, verweilte Bermann-Klein auch am Nachmittag noch gerne auf Gut Hohenholz.

Auch die diesjährige Schirmherrin des Herbstkonzerts 2018, Dr. Ute Bermann-Klein, Direktorin der Volkshochschule Bergheim, hat dieses Event gerne genutzt, um sich bei der tollen Kulisse auf Gut Hohenholz persönlich von ihrem MGV zu überzeugen. Hier kam sie zu Beginn sogar noch in den Genuss, das Einsingen des Chores miterleben zu können, wo Bosenius wieder mal ihr Händchen für die musikalischen Herren bewiesen hat. Mit Konzentration auf die wesentlichen Liedpassagen war für den eigentlichen Auftritt alles bestens vorbereitet.

Im Anschluss des etwa halbstündigen Auftritts verweilten die Sänger aus Königshoven noch auf Gut Hohenholz, um gemeinsam mit der Schirmherrin interessante Gespräche zu führen und sich über die weiteren Pläne im Sängerjahr 2018 auszutauschen. Auch wenn das Publikum gerne noch weitere Liedvorträge gehört hätte, so war der Quartettverein an diesem Wochenende ganz besonders stimmlich durch diverse Auftritte gefordert. Aber trotzdem gibt es für alle Fans gute Nachrichten: Wer nicht genug von der quirligen Chorleiterin samt stimmgewaltigen Herren bekommen kann, hat schon am Sonntag, 17. Juni 2018, die nächste Gelegenheit, den Chor LIVE zu erleben. Ab 11:00 Uhr gastiert der Quartettverein bei den Sangesbrüdern des MGV Elsdorf im Bürgerhaus Neu-Etzweiler, wo beide Chöre ein gemeinsames Sommerkonzert unter dem Motto “Ein schöner Tag voll Musik” präsentieren (mehr Infos hier).

Weitere Impressionen haben wir für Sie festgehalten und in unserer Fotogalerie veröffentlicht.

 

Besonderer Dank gilt dem Team von Gut Hohenholz für die hervorragende Betreuung vor Ort sowie allen BesucherInnen, die uns gerne im Eventraum besucht haben. Wenn Musik so viel Freude verbreitet, wie wir dieses am Sonntag wieder hautnah miterleben konnten, ist dieses die beste Motivation für unsere wöchentlichen Chorproben und spornt an, weitere musikalische Projekte in Angriff zu nehmen. Herzlichen Dank dafür an alle Gäste!

 

Willi Schlößer, Pressesprecher