Alle chorischen Aktivitäten wieder pausiert – öffentliche Auftritte abgesagt

Der Königshovener MGV Quartettverein fährt seinen Choralltag herunter und pausiert wieder alle chorischen Aktivitäten. Alle öffentliche Auftritte sind ersatzlos gestrichen. (Foto: pixabay.de)

Der Königshovener MGV Quartettverein fährt seinen Choralltag herunter und pausiert wieder alle chorischen Aktivitäten. Alle öffentliche Auftritte sind ersatzlos gestrichen. (Foto: pixabay.de)

In einer Rundmail an alle Sänger hat MGV-Vorsitzender Manfred Speuser heute die Pausierung aller chorischen Aktivitäten bekanntgegeben: „Da sich die Meldungen stündlich ändern und wir mit dem heutigen Tag eine weitere Verschärfung der landesweiten Coronaverordnung erfahren durften, haben wir uns in Abstimmung mit Sergio Ruetsch als ‚Interimschorleiter‘ schweren Herzens entschlossen, den Probenbetrieb mit sofortiger Wirkung pausieren zu lassen.“

Darüber hinaus wurden auch alle geplanten Auftritte insbesondere rund um die Advents- & Weihnachtszeit, die mit ein wenig Hoffnung vielleicht hätten doch noch stattfinden können, ersatzlos gestrichen.

Die aktuellen Entwicklungen rund um die Coronapandemie lassen es leider nicht zu, nachhaltig zu planen, was auch unüberschaubare finanzielle Risiken mit sich bringen würde. In aller erster Linie zählt jetzt allerdings die Gesundheit der gesamten Quartettverein-Familie und unserer ZuhörerInnen.

 

Der Chor wünscht Ihnen / Euch, liebe Quartettverein-FreundeInnen, trotz aller Sorgen eine besinnliche Adventszeit und bleiben Sie / bleibt gesund!

(Willi Schlößer, Pressesprecher)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.