Besuch bei Schirmherrin Romina Plonsker MdL im NRW Landtag: Von guten Gesprächen, schwungvollen Tönen und Kölsch in Düsseldorf

Die "Quartettverein-Familie" besuchte ihre diesjährige Schirmherrin Romina Plonsker MdL (Bildmitte) im Düsseldorfer Landtag und verbrachte einen sehr schönen gemeinsamen Tag. (Fotos: Bastian Schlößer)

Die “Quartettverein-Familie” besuchte ihre diesjährige Schirmherrin Romina Plonsker MdL (Bildmitte) im Düsseldorfer Landtag und verbrachte einen sehr schönen gemeinsamen Tag. (Fotos: Bastian Schlößer)

Romina Plonsker MdL hieß ihre Quartettverein-Familie im Landtag von NRW herzlich willkommen.

Romina Plonsker MdL hieß ihre Quartettverein-Familie im Landtag von NRW herzlich willkommen.

Die Vorfreude bei der „Quartettverein-Familie“ war bereits seit Tagen groß, bis es am vergangenen Samstag, 21. September 2019, mit dem Bus des Reisepartners BIRGELS Reisen aus Meerbusch ab dem “Quartettverein-Hauptquartier”, Hotel „Zum Casino“ Maaßen in Königshoven, in Richtung Düsseldorf los ging. Die Sänger mit ihrer Chorleiterin Daniela Bosenius samt Begleitungen freuten sich nicht ohne Grund, denn die diesjährige Schirmherrin Romina Plonsker MdL hatte den Königshovener MGV in die Düsseldorfer Machtzentrale eingeladen, um hier eine ganz besondere Führung durch den NRW Landtag erlebbar zu machen und in einem aktiven Dialog gemeinsam mit der Reisegruppe viele tagesaktuelle politische Themen zu erörtern.

Auch das Wetter war mit einem der wahrscheinlich letzten Spätsommertagen bei blauem Himmel und goldenem Sonnenschein ganz auf der Seite der Königshovener Reisegruppe. Somit erreichten die Landtagsbesucher die Landeshauptstadt bei bester Laune und wurden vor dem Landtag bereits vom Team der Landtagsabgeordneten freundlich willkommen geheißen.

Die Königshovener Reisegruppe konnte nicht nur das Landtagsgebäude in geführten Gruppen erkunden...

Die Königshovener Reisegruppe konnte nicht nur das Landtagsgebäude in geführten Gruppen erkunden…

Nach einem Sicherheitscheck am Eingangsbereich begrüßte Plonsker ihre Gäste persönlich und führte die Gruppe gemeinsam mit ihrem Team in zwei separaten Gruppen durch das architektonisch interessante Gebäude mit bestem Blick auf den Rhein und in direkter Nähe zum Düsseldorfer Medienhafen. Angefangen von der historischen Entstehung des Gebäudes sowie den unterschiedlichsten Sitzungssälen bis über die ausgestellten Kunstexponate auf den Fluren konnten die Gäste viele interessante Details über die „Ideen- und Beschlussschmiede“ erfahren. Im Anschluss stand Plonsker auch noch zu tagesaktuellen politischen Themen Frage und Antwort und hat in diesem Zusammenhang auch aus ihrem Alltag als Landtagsabgeordnete und den damit verbundenen Verpflichtungen anschaulich berichtet. Für alle Königshovener Gäste, die die Schirmherrin bis dato noch nicht persönlich kennenlernen durfte, war die einhellige Meinung sehr schnell gefestigt: „Eine sehr nette und sympathische Frau, die noch ihren Weg gehen wird!“ war sich eine Mitreisende sicher, was sich – so, oder so ähnlich – auch mit dem Resümee der anderen Mitreisenden deckte. Und schließlich war man sich damit auch schnell einig, dass „Plonsker als Landtagsabgeordnete für Bergheim, Pulheim, Bedburg und Elsdorf alle Herausforderungen rund um das aktive Vereinsleben im Rhein-Erft-Kreis bestens kennt, um den Königshovener MGV in diesem Jahr in ihrer Rolle als Schirmherrin zu unterstützen.“ Und spätestens jetzt weiß der MGV Quartettverein auch, wie sich der politische Tagesablauf einer Landtagsabgeordneten von montags bis sonntags gestaltet.

MGV-Vorsitzender Manfred Speuser bedankte sich bei Romina Plonsker MdL mit einem Blumengeschenk für die Einladung nach Düsseldorf, die allen sehr viel Spaß bereitet hat.

MGV-Vorsitzender Manfred Speuser bedankte sich bei Romina Plonsker MdL mit einem Blumengeschenk für die Einladung nach Düsseldorf, die allen sehr viel Spaß bereitet hat.

MGV-Vorsitzender Manfred Speuser bedankte sich bei Romina Plonsker sowie bei ihrem gesamten Büro-Team mit einem Blumenpräsent für ihre Einladung nach Düsseldorf mit perfekter Organisation und Betreuung vor Ort und für die sehr informative Führung durch den Landtag bei guten politischen Gesprächen.

Als krönender Abschluss sollte dann noch für alle Sänger bestimmt nachhaltig in Erinnerung bleibend, der Besuch des Plenarsaals werden, in dem der Quartettverein von ihrer Chorleiterin dirigiert, zwei Lieder auf dem Parkett präsentierte: „Lebe, Liebe, Lache!“ sowie „Aus der Traube in die Tonne“ spiegelten musikalisch die ausgezeichnete Stimmung des MGV wider. Nicht nur die atemberaubende Akustik, sondern auch die großartige Kulisse, schien dem Chor gepaart mit dem Dirigat der quirligen Chorleiterin, den musikalischen Herren schwungvolle Töne zu entlocken, die in dieser Form gewiss so schnell nicht mehr bei zukünftigen politischen Debatten oder Reden im Plenarsaal zu hören sein werden.
„Jetzt können wir sagen, wir haben im Landtag gesungen!“ freute sich freudestrahlend ein Sänger aus dem 1. Bass nach diesen musikalischen Einlagen. „Wenn ich die Bilder aus dem Plenarsaal in den nächsten Tagen im Fernsehen sehe, werde ich immer an diesen Auftritt und den schönen Tag mit Romina denken!“, ergänzte schnell ein weiterer Sänger aus dem Tenor.

In geselliger Runde fand dieser Ausflugstag mit Romina Plonsker einen fröhlichen Abschluss, so dass man sich schon auf viele weitere gemeinsame Treffen in der Zukunft freute.

In geselliger Runde fand dieser Ausflugstag mit Romina Plonsker einen fröhlichen Abschluss, so dass man sich schon auf viele weitere gemeinsame Treffen in der Zukunft freute.

Mit diesen positiven Eindrücken stand dem weiteren Abend nichts mehr im Wege: Der gemeinsame Ausklang bei kühlen Getränken und leckeren Speisen wartete auf die Reisegruppe. Da war es natürlich für die Königshovener nicht weiter verwunderlich, dass die Entscheidung für die einzige Kölschkneipe in Düsseldorf, dem EIGELSTEIN, gefallen war. Gemeinsam mit Plonsker freute man sich so auf das bevorstehende Herbstkonzert am 3. November 2019, 17:00 Uhr, in der Königshovener Bürgerhalle, das sie als Schirmherrin unter dem Motto „Der große Lauschangriff – Ihre Ohren, unsere Töne!“ begleiten wird. Darüber hinaus gäbe es aber auch noch „viele schöne Termine rund um die Weihnachtszeit, bei der wir uns bestimmt in diesem Jahr schnell wiedersehen werden“, blickte die Schirmherrin schon mit freudiger Erwartung auf die nächsten musikalischen Treffen mit dem MGV Quartettverein.

Zur späteren Abendstunde brachte der Reisebus die vom Ausflug begeisterte „Quartettverein-Familie“ nach einem Tag voller informativer und schöner Impressionen von der Schirmherrin, vom Landtag und der Landeshauptstadt zurück in das “Königshovener Hauptquartier”.

 

In diesem Zusammenhang bedanken wir uns hier nochmal herzlichst bei Romina für die Einladung nach Düsseldorf sowie die rundum perfekt organisierte Betreuung durch das gesamte Büro-Team vor Ort. Die Chance, im Plenarsaal singen zu können, werden wir mit Sicherheit noch sehr lange in positiver Erinnerung behalten und die „Privat-Führung“ im Landtag mit Einblicken in den politischen Alltag war einfach großartig. – Gemeinsam freuen wir uns auf ein tolles Herbstkonzert und viele weitere gemeinsame musikalische Treffen!

Weitere Impressionen des Tages finden Sie auch in unserer Fotogalerie…

 

Willi Schlößer, Pressesprecher