Der Neujahrsempfang des CDU Stadtverbands Bedburg auf Schloss Bedburg: So musikalisch, wie nie zuvor!

Der Neujahrsemfpang 2015 wurde in diesem Jahr durch die CDU Bedburg organisiert. [Foto: www.cdu-bedburg.de]

Der Neujahrsemfpang 2015 wurde in diesem Jahr durch die CDU Bedburg organisiert. [Foto: www.cdu-bedburg.de]

Als die CDU Bedburg zum Neujahrsempfang 2015 am vergangenen Wochenende auf Schloss Bedburg eingeladen hatte, war auch der Quartettverein Königshoven als musikalischer Bestandteil des Programms mit dabei. “Die Stadt hat ihren schon traditionellen Neujahrsempfang abgesagt, wir haben die Lücke gefüllt”, ließ Christian Eckl, Vorsitzender der CDU Bedburg wissen.

Nachdem sich die Königshovener Sänger dann im Arkadenhof des Bedburger Schlosses formierten, um in zwei Blöcken mit jeweils zwei Liedbeiträgen den Neujahrsempfang so musikalisch wie nie zuvor zu untermauern, konnten sich alle Gäste bei sehr guter Akustik von den Männerstimmen überzeugen: Die Liedbeiträge “Solang man Träume noch leben kann”,  “I have a dream”,  “Hey das ist Musik für mich” und das “Chianti Lied” wurden mit reichlich Applaus bedacht.

Ganz besonders freuten sich die Königshovener Sänger auf ein Wiedersehen mit dem CDU Bundestagsabgeordneten Dr. Georg Kippels, der als Freund und Gönner des MGV eine ganz intensive Beziehung zum Chor pflegt und im Jubiläumsjahr 2015 Schirmherr der Feierlichkeiten ist.

Die Besucher waren sich nach dem Auftritt des Königshovener Quartettvereins einig: “Unser Königshovener MGV ist als fester Bestandteil des Bedburger Kulturlebens nicht mehr weg zu denken und repräsentiert unsere Stadt auch weit über die Kreisgrenzen hinaus als klingende Visitenkarte.”

 

Willi Schlößer, Pressesprecher