Die Jahreshauptversammlung gab Ausblick auf ein musikreiches Jubiläumsjahr 2015

Das Quartettverein Management-Team während der Jahreshauptversammlung 2015: Wolfgang Schmitz, Björn Hackbarth, Willibert Düster, Manfred Speuser, Hans Erdmann und Heinz Bodewein (v.l.n.r.) [Foto: Willi Schlößer]

Das Quartettverein Management-Team während der Jahreshauptversammlung 2015: Wolfgang Schmitz, Björn Hackbarth, Willibert Düster, Manfred Speuser, Hans Erdmann und Heinz Bodewein (v.l.n.r.) [Foto: Willi Schlößer]

Am Samstag, dem 17.01.2015 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung im Probenlokal Casino Maaßen statt. Die Versammlung wurde pünktlich um 18:00 Uhr mit dem “Deutschen Sängergruss” unter dem Dirigat vom Chorleiter Sergio Ruetsch eröffnet.

Der 1. Vorsitzende Manfred Speuser begann mit einem Gedenken an “alle verstorbenen Sänger und Dirigenten des MGV “. Hierzu hatte Speuser die Namen der Verstorbenen handschriftlich auf zwei DIN A0 Plakate geschrieben und sie verlesen. Die Teilnehmer der Versammlung hatten sich hierzu von ihren Plätzen erhoben und schlossen das Gedenken an die Kameraden mit einem “Vater unser” ab. Dies ist schon Tradition bei der Jahreshaupversammlung, jedoch wurde bis 2014 immer “nur” der Sänger gedacht, die in dem zurückliegenden Jahr verstorben waren. Diese Änderung wird beibehalten. Rückblickend auf das Sänger-Jahr 2014 konnte Speuser und sein Management-Team eine positive Bilanz ziehen. Ein wichtiger Punkt auf der Agenda war die Anpassung des Mitgliederbeitrags. Die Abstimmung über diesen Tagesordnungspunkt wurde von der Mehrheit der anwesenden Sänger durchgewunken.

Da 2015 das Jubiläumsjahr zum 85-jährigen Bestehen des Chores ist, gab Speuser eine Vorschau auf die Aktivitäten für den Jahresablauf bekannt: Natürlich stand hier das nächste Event, das am Samstag, dem 24.01.2015 stattfindet, im Fokus des Verlaufs der Versammlung. Den anwesenden Sängern wurden einige wichtigen Informationen für die Abläufe zum bevorstehenden Festkommers an die Hand gegeben. So gestaltet der Chor am 24.01.2015 eine feierliche hl. Messe in St. Peter Königshoven. Der anschließende Festkommers in der Königshovener Bürgerhalle bildet mit einer musikalischen Fest-Revue und After-Show-Party den ersten Höhepunkt im Jubiläumsjahr.

Am 25.01.2015 steht schon der nächste Auftritt auf Schloss Bedburg im Terminplan: Der Chor ist zur Mitgestaltung der Hochzeitsmesse der Stadt Bedburg im Einsatz.

Chorleiter Sergio Ruetsch bedankte sich beim Chor für die gute Zusammenarbeit und gab einen Ausblick auf das im November stattfindende Jubiläumskonzert, welches unter dem Motto “Das Beste aus 85 Jahren” steht. Die Sänger waren begeistert, auch wenn klar wurde, das eine disziplinierte Probenarbeit für das Jahr vor ihnen liegt und ein gut gefüllter Terminplan auch viel organisatorisches Talent erfordert.

Die Versammlung erteilte “Finanzminister” Hans Erdmann für seine Tätigkeit in 2014 Entlastung, welche seinen Kollegen vom Vorstand auch zu Teil wurde. Der Abend fand einen harmonischen Ablauf.

 

Willi Schlößer, Pressesprecher