Musikalisches Geschenk zum Schützenfest: MGV Quartettverein und Bundestambourkorps präsentieren gemeinsam das “Königshovener Heimatlied” im Festzelt

Der MGV Quartettverein Königshoven präsentiert das "Königshovener Heimatlied" unter der musikalischen Leitung von Daniela Bosenius gemeinsam mit dem Bundestambourkorps Königshoven. [Foto: Tine Düster]

Der MGV Quartettverein Königshoven präsentiert das “Königshovener Heimatlied” unter der musikalischen Leitung von Daniela Bosenius gemeinsam mit dem Bundestambourkorps Königshoven. [Foto: Tine Düster]

Mit dem Auftritt beim Benefizkonzert auf “Gut Hohenholz” im Rahmen des “3. Tag der Bedburger Musik” im Mai 2016 war die Idee geboren: Nach kurzen Abstimmungen zwischen den Vorsitzenden des Königshovener MGV und Bundestambourkorps Königshoven stand der Plan. Also verabredeten sich beide Vereine zur gemeinsamen Chorprobe am vergangenen Freitag, 24. Juni 2016, sodass das Vorhaben damit immer konkreter wurde.

Aber zunächst alles schön von Beginn an: Bei diversen Konzerten im laufenden Jahr konnten die Königshovener Sänger immer wieder feststellen, wie emotional beeindruckt das Publikum auf das “Königshovener Heimatlied” reagierte. Die Adaption des Liedes “Dem Land Tirol die Treue” stammt von dem im vergangenen Jahr verstorbenen Sänger Peter Esser, der seine Liedzeilen mit Bezug auf die wichtigsten Eckdaten der Königshovener Geschichte verfasst hat. So spielt selbstverständlich die Umsiedlung eine wesentliche Rolle des Dorfes “Alt-Königshoven”, das den Braunkohletagebauen und Bagger-Giganten der RWE AG weichen musste. Darüber hinaus wird den Zuhörern in den einzelnen Textzeilen auch die charakteristischen Eigenschaften und sozialen Treffpunkte der Dorfbevölkerung beschrieben: Wie z. B. die Schützenhütte, die immer wieder gerne für Festivitäten aller Art gebucht wird, oder der Weiler Hohenholz, wo die Landwirte wohnen. Mit dem Refrain des Liedes schwören die Königshovener Sänger ihrem Dorf die ewige Treue.

Selbst beim Kurkonzert in der Konzerthalle des Kurparks Bad Neuenahr-Ahrweiler reagierte das Publikum äußerst begeistert, was zuvor jemals weder den Ort Königshoven, noch dessen Männergesangverein kannte. Das Publikum von Bad Neuenahr-Ahrweiler stellte begeistert fest “Wow, ein Männergesangverein mit eigener Hymne! – Wo gibt es denn so was?!”

Das Schützenkönigspaar Josef & Marlies Lemm freuten sich über dieses besondere musikalische Geschenk. [Foto: Tine Düster]

Das Schützenkönigspaar Josef & Marlies Lemm freuten sich über dieses besondere musikalische Geschenk. [Foto: Tine Düster]

Welcher Anlass hätte also besser passen können, das “Königshovener Heimatlied” als seit 1950 bekannten Marsch in der Debut Darbietung gemeinsam mit dem Bundestambourkorps 1911 Königshoven beim Schützenfest 2016 im Königshovener Festzelt unter der musikalischen Leitung von Daniela Bosenius zu präsentieren? Und noch mehr: Als besonderes Geschenk für das Schützenkönigspaar Josef und Marlies Lemm war sich der Quartettverein sicher, seinem ehemaligen Sänger Josef eine Freude bereiten zu können. Somit war es am Schützenfest-Montag, 27. Juni 2016 – 12:00 Uhr endlich soweit. Nicht nur das Schützenkönigspaar, sondern alle anwesenden Schützenfest-Gäste im Königshovener Festzelt brachen nach der Darbeitung in solche Begeisterungsströme aus, dass sie noch lautstark eine Zugabe forderten – selbstverständlich nicht irgendeine, sondern das “Königshovener Heimatlied” zum Zweiten!

Als Erinnerung an Peter Esser hatte MGV Geschäftsführer Willibert Düster ein besonderes Foto des Quartettvereins mit Widmung und Liedtext des “Königshovener Heimatlieds” als gerahmtes Präsent an Familie Esser überreicht. Ebenfalls wurde dieses Andenken an das Schützenkönigspaar sowie an Daniela Bosenius als musikalische Leiterin der Premiere übergeben.

Alle Gäste waren begeistert über diese musikalische Kooperation, die nicht besser hätte passen können. Bereits jetzt gilt auf Grund der weiten Verbreitung des Originals dieser Marsch “Dem Land Tirol die Treue” als “heimliche Tiroler Landeshymne” – und genau diese Entwicklung scheint auch die Königshovener Adaption des Marsches als “Königshovener Hymne” zu nehmen, wie die Gäste während des Kurkonzerts in Bad Neuenahr-Ahrweiler bereits meinten erkannt zu haben.

[Video © 2016 Frank Giesen – www.frank-giesen-galerie.de]

 

Willi Schlößer, Pressesprecher