Novum in der Chorgeschichte: Quartettverein Königshoven öffnete musikalisch ein Adventstürchen in Alt-Kaster

Der Quartettverein öffnet mit weihnachtlichen Liedbeiträgen das Türchen zum 11. Dezember. [Fotos: Birgit Speuser]

Der Quartettverein öffnet mit weihnachtlichen Liedbeiträgen das Türchen zum 11. Dezember. [Fotos: Birgit Speuser]

Am Freitag, dem 11. Dezember 2015, hatten sich die Sänger des Königshovener Quartettvereins in der historischen Altstadt von Alt-Kaster bei Familie Bussmann eingefunden, um zum ersten Mal in der Chorgeschichte ein Adventstürchen musikalisch zu öffnen. Schnell gesellten sich trotz der leider regnerischen Witterungsverhältnisse einige Besucher dazu. “In dieser festlich geschmückten Altstadt-Kulisse kommen schnell echte Weihnachtsgefühle auf”, so Manfred Speuser, 1. Vorsitzender des Königshovener MGV.

Im Anschluss hatten sich die Sänger zur Chorprobe im Gasthof zum “alten Rathaus” eingefunden, um mit Chorleiter Sergio Ruetsch weitere Weihnachtslieder einzuproben. Alle Sänger waren sich einig, dass dieser Termin auch im nächsten Jahr fortgesetzt werden soll: Somit wird der Quartettverein am 9. Dezember 2016 wieder für die musikalische Unterhaltung sorgen, wenn wieder ein Adventstürchen geöffnet wird!

Adventstürchen Nummer 11 bei Familie Bussmann in Alt-Kaster.

Adventstürchen Nummer 11 bei Familie Bussmann in Alt-Kaster.

Weitere Impressionen von diesem Event haben wir für Sie in unserer Fotogalerie zusammen gestellt.

Willi Schlößer, Pressesprecher