Quartettverein beim „Tag der Bedburger Musik“

Der MGV Quartettverein 1930 Königshoven e. V. auf der Bühne des modern umgestalteten Pferdestalls auf „Gut Hohenholz“ [Foto: Bastian Schlößer]

Der MGV Quartettverein 1930 Königshoven e. V. auf der Bühne des modern umgestalteten Pferdestalls auf „Gut Hohenholz“ [Foto: Bastian Schlößer]

Am vergangenen Sonntag, dem 15. Juni 2014, hat der Königshovener Quartettverein die Premiere des „Tag der Bedburger Musik“ musikalisch mitgestaltet – ein voller Erfolg! Bei bestem Sommerwetter strömten musikbegeisterte BedburgerInnen auf das Gelände des alten Gutshof mit Pferdestallanlagen, der nach aufwändigen Umbauarbeiten als „Gut Hohenholz“ nach dem 4-Sterne Hotelstandard betrieben wird. So hat es sich auf dem weitläufigen Gelände nahezu angeboten, verschiedenste Musikacts unter Mitgestaltung von Bedburger Musik- und Gesangvereinen, Bands und Solisten ins Leben zu rufen. Nach einer Idee von Manfred Speuser, 1. Vorsitzender der Königshovener Sänger, wurde dieser „Tag der Bedburger Musik“ gemeinsam mit dem Geschäftsführer des „Gut Hohenholz“, Eduard Hilger, ins Leben gerufen.

Das musikalische Publikum war begeistert von den zahlreichen Möglichkeiten, unterschiedlichste Musikrichtungen „Schlag auf Schlag“ kostenfrei live zu erleben. Besonders überrascht waren die ZuhörerInnen im modern umgebauten Pferdestall über die jugendliche Frische der Liedausfall, die vom Königshovener MGV vorgetragen wurde. So konnten die ca. 35 Sänger verschiedene Altersklassen besonders mit dem Song „I will follow him“ (Sister Act) und der deutschen Version des Party-Kulthits “Country Roads” für sich begeistern.

In unserer Fotogalerie haben wir weitere Fotos von diesem Event veröffentlicht.

Wer diesen Termin verpasst hat, bekommt am kommenden Samstag, dem 21. Juni 2014 um 11:00 Uhr noch mal die Gelegenheit, ein LIVE-Konzert des Quartettvereins im Einkaufszentrum Hürth-Park zu erleben.

 

(Willi Schlößer, Pressesprecher)