Quartettverein bringt Ständchen zum 50. Geburtstag: Happy Birthday, Mr President!

Manfrd Speuser, 1. Vorsitzender des MGV Quartettverein Königshoven, freute sich über die Ständchen seiner Sangesbrüder zum 50. Geburtstag. [Fotos: Bastian Schlößer]

Manfrd Speuser, 1. Vorsitzender des MGV Quartettverein Königshoven, freute sich über die Ständchen seiner Sangesbrüder zum 50. Geburtstag. [Fotos: Bastian Schlößer]

Am Sonntag, den 13. September 2015, hatte 1. Vorsitzender Manfred Speuser zur bayerischen Feierstunde bei Oktoberfestatmosphäre in das “Restaurant Deutsches Haus” nach Kirrcherten eingeladen. Neben den Sangesbrüdern des Königshovener Männergesangvereins folgten auch Politiker der CDU Bedburg, die Blauen Husaren Königshoven, Mitglieder der Geschäftsführung seines Arbeitgebers, sowie Verwandte, die Speuser allesamt auf seinen bisherigen 50 Jahren begleitet haben, sehr gerne der Einladung. “Ich freue mich, dass Ihr alle so zahlreich erschienen seid!”,  freute sich Speuser, unter Freunden zu sein.

Manfred Speuser freute sich über das "Hoch" seiner Sangesbrüder.

Manfred Speuser freute sich über das “Hoch” seiner Sangesbrüder.

Für die Sangesbrüder war selbstverständlich, dass sie ihrem Vorsitzenden ein Ständchen zum runden Geburtstag brachten: Im Innenhof des Restaurants “Deutsches Haus” fand der Chor mit Chorleiter Sergio Ruetsch Platz und präsentierten in seiner Uraufführung “Dem Königshovener Land die Treue” – ein textlich auf Königshoven und die Region (Bedburger Land) umgeschriebener Text, der melodisch dem Lied “Dem Tiroler Land die Treue” entstammt. Mit dem “Chianti Lied” und “I will follow him” überraschten die Sangesbrüder ihren 1. Vorsitzenden und sorgten bei allen Gästen für reichlich Applaus und ausgelassene Stimmung.  Mit einem abschließenden “Hoch” ließ der Quartettverein mit Solist Heinrich Schiffer das Geburtstagskind Manfred Speuser hochleben.

Bei einer tpyisch bayerischens Vesper und bayerischen Spezialitäten zum Mittagstisch, verbrachte Speuser noch vor der offiziellen Eröffnung des bayerischen Originals ein paar unterhaltsame Oktoberfeststunden. Aus den Reihen der Gäste konnte man nach den Liedbeiträgen des Quartettvereins hören, dass “man bislang noch nie einen Männergesangverein mit einem solchen Chorklang live erlebt habe”.
So freuten sich die Königshovener Sänger auch auf ein Wiedersehen mit Dr. Georg Kippels (MdB), der es sich als Parteifreund von Manfred Speuser nicht hatte nehmen lassen, persönlich vor Ort in Kirchherten mit zu feiern. Speuser bedankte sich beim Parteikollegen und Schimherren der Jubiläumsfeierlichkeiten “85 Jahre MGV Quartettverein Königshoven” im Januar diesen Jahres. Gleichzeitig trafen die Sänger auch auf Gerd Roß, Direktor der Kreissparkasse Köln, Direktion Rhein Erft, der auch dieses Mal wieder mit großer Freude den Königshovener Quartettverein bei seinen Liedbeiträgen im 1. Tenor tatkräftig unterstützte: “Vielen Dank, dass ich wieder mitsingen durfte. Es ist mir jedes Mal eine große Freude!”, so Roß, der die Schirmherrschaft des bevorstehenden Jubiläumskonzerts am 08.11.2015 schon Anfang des Jahres übernommen hat. (Tickets können Sie direkt hier online reservieren!)

Chorleiter Sergio Ruetsch beim schwungvollen Dirigat seiner Jungs.

Chorleiter Sergio Ruetsch beim schwungvollen Dirigat seiner Jungs.

Weitere Impressionen der Feierlichkeiten haben wir für Sie an gewohnter Stelle in unserer Fotogalerie festgehalten.

Willi Schlößer, Pressesprecher