MGV Quartettverein holt seinen „Kaiser Wilhelm“ nach Königshoven und lädt zum „Apfelbaum Pflanzevent“ am 30. März an den Dorfbrunnen ein

MGV-Kassierer Hans Erdmann, Notenwart Wolfgang Schmitz und Quartettverein-Vorsitzender Manfred Speuser unterstützt von Charlotte und Gabriel Speuser empfingen ihren Apfelbaum „Kaiser Wilhelm“ von WDR-Moderator Stefan Pinnow. (Foto: MGV Quartettverein 1930 Königshoven e. V.)
MGV-Kassierer Hans Erdmann, Notenwart Wolfgang Schmitz und Quartettverein-Vorsitzender Manfred Speuser unterstützt von Charlotte und Gabriel Speuser empfingen ihren Apfelbaum „Kaiser Wilhelm“ von WDR-Moderator Stefan Pinnow. (Foto: MGV Quartettverein 1930 Königshoven e. V.)

Am Samstag, 9. März 2019, war es endlich so weit: Eine Abordnung um den Quartettverein-Vorsitzenden Manfred Speuser, Kassierer Hans Erdmann, Notenwart Wolfgang Schmitz sowie unterstützt von Charlotte und Gabriel Speuser, konnten ihren „Kaiser Wilhelm“ in einer Baumschule in Meckenheim bei Bonn von WDR-Moderator Stefan Pinnow in Empfang nehmen. Nach einem weiteren Interview mit dem Moderator, einem kleinen Fotoshooting und Stärkung im extra durch den WDR bereitgestellten Cateringbereich in der Baumschule, ging es mit dem neuen Schützling zurück in Richtung Heimat nach Königshoven. Bei Sangesbruder Heinz Bieletzki wartete bereits professionelle Betreuung für den Kaiser: Hermann-Josef Büskens aus Jüchen, Sänger und Gärtnermeister aus den Reihen des Königshovener MGV, versorgte den Apfelbaum professionell, da dieser erst noch wenige Wochen an das Königshovener Klima gewöhnt werden muss.

Als Gewinner für die Stadt Bedburg holt der Königshovener MGV seinen WDR-Apfelbaum "Kaiser Wilhelm" nach Königshoven und freut sich schon auf das gemeinsame Apfelbaum-Pflanzevent.
Als Gewinner für die Stadt Bedburg holt der Königshovener MGV seinen WDR-Apfelbaum “Kaiser Wilhelm” nach Königshoven und freut sich schon auf das gemeinsame Apfelbaum-Pflanzevent.

Für Samstag, 30. März 2019, 17:30 Uhr, lädt der Königshovener Quartettverein alle Interessierten nach 50181 Bedburg-Königshoven zum „Apfelbaum-Pflanzevent“ an den Dorfbrunnen (Josef-Schnitzler-Str. / Ecke Brunnenstraße) ein, bei dem der MGV seinen Kaiser gemeinsam mit allen Gästen hoch offiziell musikalisch willkommen heißen will. „Gemeinsam mit der Stadt Bedburg und unserem Bürgermeister Sascha Solbach laufen die Vorbereitungen zu diesem Event auf Hochtouren.“, freut sich Vorsitzender Manfred Speuser schon auf diesen Termin. So wird der Chor mit Chorleiterin Daniela Bosenius einige Liedbeiträge präsentieren, die vor allem den Heimatgedanken repräsentieren werden. „Nicht nur gut für die Königshovener Insekten, sondern auch eine tolle Aktion für die Nachfahren – so können die Enkel in ein paar Jahren noch davon berichten, dass ihre Großväter diese alte Apfelsorte an zentraler Stelle direkt am Dorfbrunnen gepflanzt haben.“, resümiert Speuser. So freut sich die gesamte „Quartettverein-Familie“ bereits auf viele Besucher aus Bedburg und Umgebung, die dieses einmalige Pflanzevent nicht verpassen möchten, zumal für diesen Termin geplant ist, weiteres Videomaterial für das WDR Fernsehen produzieren zu lassen.

Im Anschluss haben alle Gäste die Möglichkeit, um 18: 30 Uhr die heilige Messe für die Lebenden und Verstorbenen des MGV Quartettverein in der nahegelegenen Pfarrkirche St. Peter zu besuchen, die durch den MGV musikalisch gestaltet wird. Dort erfährt unser “WDR-Kaiser” dann auch den kirchlichen Beistand für eine baumhafte Zukunft mitten in Königshoven.

Weitere Fotos von der Abholung des WDR-Apfelbaums finden Sie in der Fotogalerie hier auf unserer Homepage.

Willi Schlößer, Pressesprecher