Alle Jahre wieder: MGV Quartettverein Königshoven wirkt beim lebendigen Adventskalender in der Kasterer Altstadt mit

Am Freitag, 13. Dezember 2019, 18:00 Uhr, lädt der MGV Quartettverein 1930 Königshoven e. V. zur feierlichen Eröffnung des Adventsfensters Nummer 13 in die Kasterer Altstadt ein. (Fotos: Bastian Schlößer)

Am Freitag, 13. Dezember 2019, 18:00 Uhr, lädt der MGV Quartettverein 1930 Königshoven e. V. zur feierlichen Eröffnung des Adventsfensters Nummer 13 in die Kasterer Altstadt ein. (Fotos: Bastian Schlößer)

Bei weihnachtlichen Liedbeiträgen sind alle Besucher zum Mitsingen eingeladen.

Bei weihnachtlichen Liedbeiträgen sind alle Besucher zum Mitsingen eingeladen.

Alle Jahre wieder zur Adventszeit lädt der MGV Quartettverein 1930 Königshoven e. V. zur Trainingsstunde für den heimischen Weihnachtsbaum in die Kasterer Altstadt ein. Alle, die gemeinsam mit der ganzen Familie und ihren Kindern nochmal ein paar Weihnachtslieder auffrischen wollen, sind dazu am Freitag, 13. Dezember 2019, um 18:00 Uhr nach Alt-Kaster, in die Hauptstraße eingeladen. Gemeinsam mit Chorleiterin Daniela Bosenius werden die Sänger eine Auswahl weihnachtlicher Musikdarbietungen vor dem Adventsfenster Nr. 13 präsentieren, das so festlich eröffnet wird. Auch in diesem Jahr wurde die liebevolle Gestaltung durch die Kinder des Montessori Kindergartens Bedburg übernommen.

„Aus den Regenerfahrungen mit aufgeweichten Notenblättern im letzten Jahr haben wir gelernt und sind dieses Mal für Freitag, den 13. bestens gerüstet!“, lässt MGV-Vorsitzender Manfred Speuser wissen. „Bei schlechtem Wetter haben wir einen Plan B und können in die nahegelegene Pfarrkirche St. Georg ausweichen, so dass niemand im Regen stehen muss und unsere Noten dieses Jahr überleben werden.“, freut sich der Vorsitzende weiter.

Neben weihnachtlicher Musik wartet mit Glühwein, Kinderpunsch, Gebäck und dem Besuch des Nikolaus ein tolles Ambiente auf alle Besucher.

Neben weihnachtlicher Musik wartet mit Glühwein, Kinderpunsch, Gebäck und dem Besuch des Nikolaus ein tolles Ambiente auf alle Besucher.

„Somit wird sich auch mit Sicherheit wieder die Gelegenheit bieten, dass das Publikum mit uns gemeinsam Weihnachtslieder anstimmen kann und wir so in der weihnachtlich geschmückten Altstadt alle zusammen für echtes Weihnachtsflair sorgen werden!“, ist sich Chorleiterin Bosenius schon sicher.

Bei weihnachtlichem Gebäck und Getränken, das kostenlos unter den Besuchern gereicht wird, hat der Königshovener MGV natürlich auch an seine kleinsten Gäste gedacht: Aus Engelskirchen hat den Chor eine E-Mail erreicht, in der sich der Nikolaus ebenfalls für eine Stippvisite angekündigt hat.

 

Willi Schlößer, Pressesprecher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.