Musik unter Freunden beim „4. Tag der Bedburger Musik“ auf Gut Hohenholz

Das Team freut sich auf viele Besucher beim „4. Tag der Bedburger Musik“ auf Gut Hohenholz in Bedburg-Königshoven. (Foto: Bastian Schlößer)

Das Team freut sich auf viele Besucher beim „4. Tag der Bedburger Musik“ auf Gut Hohenholz in Bedburg-Königshoven. (Foto: Bastian Schlößer)

Mit der Idee vor fünf Jahren, ein Musik-Event von Musikfreunden für Musikfreunde auf dem weitläufigen Gelände von Gut Hohenholz zu organisieren, landeten die heutigen „Freunde Bedburger Musik“ als Veranstalter einen Volltreffer. Auch wenn man im letzten Jahr durch Umbauarbeiten auf Gut Hohenholz mit dem Event pausieren musste, geht es in diesem Jahr mit der vierten Edition am Sonntag, dem 3. Juni 2018, ab 11:00 Uhr wieder los: Ob Mundart, Klassik, Rock oder Brauchtum, viele verschiedene Musikkünstler, Bands und Jugend- und Erwachsenenchöre sowie auch schulische Einrichtungen haben sich bereits angemeldet, um in einem vielseitigen Programm bis 18:00 Uhr das Publikum bei freiem Eintritt auf Gut Hohenholz musikalisch zu unterhalten.

Dazu eignet sich die Eventlocation perfekt und die Besucher finden zahlreiche Auftrittsorte. „Egal ob auf der Wiese, am Burggraben, im Eventraum, auf der Pferdekoppel, in der Remise oder im Waldpavillon – überall wird es etwas auf die Ohren geben!“, freut sich Dieter Kirchenbauer, technischer und künstlerischer Leiter.

Als Ideengeber dieser Veranstaltung ist der CDU-Stadtverordnete Manfred Speuser insbesondere über das Interesse der zahlreichen Sponsoren begeistert, ohne die die Kosten für ein solches Event nicht aufzubringen wären. Die Sponsoren, die oftmals einen direkten Bezug zum Bedburger Stadtgebiet haben, sind sich einig, dass sie so etwas an Bedburg und seine Bevölkerung zurückgeben können. In einem Kompetenzteam zusammen mit Dieter Kirchenbauer und Eduard Hilger vom Hotel Gut Hohenholz, das in diesem Jahr durch seine Tochter Ann-Cathrin Hilger weitere Unterstützung findet, wurde dieses Kulturereignis geplant. „Wir haben einen Plan B und können selbst bei Regen die komplette Veranstaltung in geschlossenen Räumlichkeiten abhalten.“, zeigt sich Speuser bestens vorbereitet, auch wenn sein Team natürlich auf Sonnenschein hofft. Als Schirmherr wird Bürgermeister Sascha Solbach diese Veranstaltung unterstützen und hat auch mit seiner Stadtverwaltung zur Planung des ambitionierten Kulturereignisses beigesteuert.

Dem Team von Gut Hohenholz ist es ganz besonders wichtig, dass das „Musizieren unter Freunden” in der großen „Gut Hohenholz-Familie“ im Vordergrund steht. So eignet sich dieser Termin auch ideal als Ausflugsziel für die ganze Familie. Der Innenhof des Hotels wird zum Biergarten und lädt auch zum Verweilen bei Kaffee, Kuchen und diversen Speisen ein. Jeweils stündlich wird es in diesem Jahr einen „Infoplausch“ sowie Kurzportraits der Künstler und Akteure geben. Die Moderation des Events übernimmt wie auch in den Vorjahren, Kati Ulrich, die vielen Besuchern noch von Radio Erft bekannt sein wird.

MGV Quartettverein Königshoven ab 15:30 Uhr im Programm

So wird auch der MGV Quartettverein 1930 Königshoven e. V. ab 15:30 Uhr aktiver Bestandteil des musikalischen Rahmenprogramms sein, der, wie alle Aktiven, ohne Gage auftritt. Sollte dieses Event einen finanziellen Gewinn generieren, so kommt dieser einer wohltätigen Organisation innerhalb der Stadt Bedburg zu Gute, worüber alle Musikakteure gemeinsam abstimmen können.

 

Willi Schlößer, Pressesprecher