Nach der zweiten öffentlichen Chorprobe in Bedburg-Kirdorf wächst die “Quartettverein-Familie” weiter: Herzlich willkommen Guido Porta in den Reihen der 1. Tenöre!

Guido Porta tritt nach der zweiten öffentlichen Chorprobe in Bedburg-Kirdorf als aktiver Sänger in den Quartettverein ein.

Guido Porta tritt nach der zweiten öffentlichen Chorprobe in Bedburg-Kirdorf als aktiver Sänger in den Quartettverein ein.

Bei der Chorprobe am vergangenen Freitag freuten sich alle Sänger des Quartettverein, als ein “Neuer” das Probenlokal Casino Maaßen aufsuchte.
Guido Porta hatte die zweite öffentliche Chorprobe in Kirdorf am 27. Februar 2015 besucht und war spontan begeistert: “Eure öffentliche Chorprobe in Kirdorf hat mich sofort zum Mitsingen mitgerissen! Da stellt auch mein Wohnungswechsel nach Bergheim kein Problem dar, mich für den Quartettverein Königshoven zu entscheiden.”

Porta ist ein geübter Sänger mit langer Chorerfahrung. Er sang bisher in Kirchen‐ und weltlichen Chören, so unter anderem zuletzt in Rödingen. Der Chor nahm den Sänger so freundlich auf, dass Porta meinte: “Mir ist, als ob ich schon länger hier Mitglied wäre! Eure Idee mit den öffentlichen Chorproben ist klasse – ich würde diese immer wieder besuchen und kann die Termine jedem nur empfehlen, der sich noch unschlüssig ist.” “Guido und der MGV freuen sich auf eine schöne gemeinsame Zeit!”, so der Vorsitzende Manfred Speuser bei seiner Willkommens-Laudatio.

Deshalb auf diesem Wege noch mal hoch offiziell: Herzlich willkommen Guido in den Reihen der 1. Tenöre des MGV Quartettverein Königshoven vom gesamten Chor!

 

Text & Foto: Willi Schlößer, Pressesprecher